Internationaler Presseausweis

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


nanook
Administrator

54, Männlich

Beiträge: 37

Internationaler Presseausweis

von nanook am 22.07.2009 21:59

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Egal ob Presseveranstaltungen, Seminare, Recherchen, berufliche Engagements - oder Termine im Ausland:
Mit dem dem Internationalen Presseausweis (IPA) öffnen sich für Journalisten und Medienschaffende viele Türen.
Das weltweit einsetzbare Pressedokument erhalten Sie zum Bruchteil jener Kosten, die sonst bei vergleichbaren Anbietern anfallen. Das all-inclusive-Package gibt es für nur 127 Euro.

Darin enthalten sind u. a. folgende Leistungen:

Neuer, internationaler Presseausweis
Personalisierte Redaktions-Bestätigung
Registrierte Press ID-Card inklusive
Gesonderter Login (Agent-Bereich)
Autorisierte Akkreditierungs-Urkunde
Fälschungssicheres PKW Presse-Schild
ebook »Geheimtipp: Presse-Agent«
Original G.N.S. Press VIP Band



Die Umbrüche in der Medienwelt sind nicht mehr zu übersehen:
PC, Blog-Software und eine Kamera genügen, um als Quereinsteiger innerhalb von 24 Stunden in der Presselandschaft mitzumischen. Hauptberufliche Journalisten und nicht wenige Funktionäre der etablierten Journalistenverbände betrachten diese Entwicklung mit verkniffener Miene. Grund: Einstige Expertenberufe wie der eines Journalisten erleben eine Demokratisierung. Zunehmend intensiver werden von Magazin- und Zeitungsverlegern Leserreporter in die tagesaktuelle Berichterstattung eingebunden.



Für Newcomer und Quereinsteiger bieten sich damit erstklassige Alternativen, um als Journalist oder Reporter nebenberuflich mehrere Hundert bis einige Tausend Euro zu verdienen.
Nebenverdienst: Medienrevolution durch Leserreporter.

Nebenverdienst: Medienrevolution durch Leserreporter

Darum wird man Sie beneiden: Schnell, einfach und sicher zum neuen Presseausweis!
96,7 % der G.N.S. Member verlängerten für 2009 die Akkreditierung und nutzen die besonderen Vorzüge als Repräsentent der Presse. Gibt es ein besseres Argument für Sie, sich jetzt den begehrten VIP-Status der Pressebranche abzuholen? Sie werden staunen über die vielen Chancen und Möglichkeiten!

Presseausweis 2009: VIP-Status & Sonderrechte

Presse, TV, Radio, Newspaper & Co:
Holen Sie sich jetzt den begehrten VIP-Status der Presse- und Medienbranche.
Als Presseausweis-Inhaber gehören innerhalb weniger Tage zu diesem exklusiven Kreis. Stellen Sie jetzt Ihren Antrag auf Akkreditierung und lassen Sie sich die vielen Vorteile nicht entgehen und.

Journalisten Service: Online-Akkreditierung | Antrag

Original Presseausweis für nebenberufliche Journalisten
Der internationale Presseausweis (IPA) wird fälschungssicher im Scheckkartenformat hergestellt. Seine wichtigsten Merkmale sind ein Hologram, der horizontale Farbverlauf und eine Seriennummer (Unikatsnummer). Eine besondere Drucktechnik verleiht dem Presseausweis eine Wertigkeit, die einer hochwertigen Kreditkarte gleich kommt. Sämtliche Ausweisdokumente sind registriert, codiert und ggf. versiegelt. Die aktuelle Jahreszahl zeigt die Gültigkeit an.

Informationen

Niederlassung Deutschland:
• General News Service Network Association Inc.
• Annette-Kolb-Str. 16 in D-85055 Ingolstadt
• Montag bis Donnerstag:
• 9.30 - 11.30 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr
• Freitag: 9.30 - 11.30 Uhr
• Email: contact@gnspress.com

Administration:
• Am Aschweg 39 in D-85114 Buxheim
• Email: service@gnspress.com
• Telefon: +49 (0) 841-951. 99 687
• Telefax: +49 (0) 841-951. 99 661
• Reaktionzeit auf eingehende Emails
je nach Supportaufkommen: 2 bis 4 Tage
Official Reg. Act. No. of G.N.S. Press: # P0.2000.133.258
No. by European Chamber: DEU-D-85055-04-2608-2682
Zur Ausstellung von Presseausweisen gesetzlich legitimiert.

Director: Lorenz H. Walter
Ust.-ID (§ 27 a UStG): DE 227354822

-----------------------------------------------------------------

Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union

Presseausweise für Profis
2009 gibt es wieder einen neuen Presseausweis - dann ohne die Unterschrift der Innenminister. Aber: Der Presseausweis bleibt ein wichtiges Recherchewerkzeug für alle hauptberuflich tätigen Journalistinnen und Journalisten. Denn der Presseausweis von dju, DJV, BDZV, VDZ, Freelens und VDS ist der Ausweis für die Profis. Wie er im nächsten Jahr aussieht und alles Wesentliche über den Presseausweis finden Sie unter :

Der neue Presseausweis 2009 ist klein, handlich, fälschungssicher , grün – und mit keinem anderen zu verwechseln, denn er ist auch markenrechtlich geschützt. Ab Oktober kann er wieder bei den Landesbezirksbüros (in NRW: für Mitglieder auch bei den Bezirksbüros) des Fachbereichs Medien in ver.di beantragt werden.

Der Presseausweis ist ein Recherchewerkzeug, das professionellen Journalisten ihre Arbeit erleichtern soll. Er dient als Legitimation gegenüber Behörden und Polizei, Messegesellschaften und sonstigen Unternehmen. Auf der Rückseite steht ab 2009 deshalb eindeutig: „Die Presse erfüllt eine öffentliche Aufgabe. Die Behörden sind nach Maßgabe der Landespressegesetze verpflichtet, den Vertretern der Presse die der Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgabe dienenden Auskünfte zu erteilen. Institutionen und Unternehmen werden gebeten, den Vertretern der Presse die der Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgabe dienenden Auskünfte zu erteilen.

"Der Presseausweis soll den/die Ausweisinhaber/in in der Wahrnehmung seines/ihres Auskunftsrechtes unterstützen. Er weist den/die Inhaber/in des Presseausweises als hauptberuflich tätige/n Journalisten aus. ..."

Ansonsten bleibt es bei dem Ausweis, auf den sich die ausstellenden Organisationen 2006 geeinigt haben und der allen Ansprüchen an Haltbarkeit, Lesbarkeit und Fälschungssicherheit genügt. Eine stabile Plastikkarte, mit verschiedenen Sicherheitsmerkmalen wie Guillochendruck, Microschrift, Fluoreszenz, Hologramm u.a. versehen, wird jährlich neu mit wechselnder Farbgestaltung und groß aufgedruckter Jahreszahl ausgestellt. Dafür muss jährlich ein neuer Antrag gestellt werden. Auch wenn man schon Inhaber eines Presseauweises war, muss mit dem neuen Antrag die andauernde hauptberufliche journalistische Tätigkeit erneut nachgewiesen werden.



Merkblatt: Presseausweis - dju/ver.di

Für die Ausstellung des Presseausweises sind die Richtlinien über die Gestaltung und Ausgabe von Presseausweisen maßgebend, die zwischen den ausstellungsberechtigten Verbänden vereinbart worden sind.
Richtlinien für die Ausgabe der Presseausweise

Die Verbände legen an die Ausgabe von Presseausweisen einen strengen Maßstab an. Die Ausweise werden nur an nachweislich hauptberufliche JournalistInnen ausgegeben, die eine verantwortliche, im öffentlichen Interesse liegende journalistische Tätigkeit ausüben. Für das Merkmal des öffentlichen Interesses ist eine publizistische Tätigkeit insbesondere bei Zeitungen, Zeitschriften, Rundfunkanstalten und solchen Online-Diensten nötig, die der freien, individuellen und öffentlichen Meinungsbildung dienen...

zum Merkblatt


Hier findet ihr weitere ausführliche Infos

Meine Meinung steht fest! Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 22.07.2009 22:11.

« zurück zum Forum