Moshe wusste 3 Monate vor dem Ausbruch das er stattfindet!

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


nanook
Administrator

54, Männlich

Beiträge: 37

Moshe wusste 3 Monate vor dem Ausbruch das er stattfindet!

von nanook am 11.11.2009 16:18

Auszug aus Politik-Global - Ich bitte um Verbreitung zwecks Aufklärung

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vor drei Monaten wurde der Spezialist für biologische Kriegsführung Joseph Moshe und israelischer Mossad-Agent von der Los Angeles-Polzei verhaftet, angeblich wegen Drohungen an das Weiße Haus. Worüber die Medien jedoch nicht berichteten, war, daß Joseph Moshe in einem Radio-Interview die Menschen gewarnt hatte vor einer biologischen Waffe, die von Baxter International hergestellt wurde und durch den Impfstoff verbreitet werden sollte und so eine Seuche freisetzen würde. http://www.huffingtonpost.com/2009/08/14/man-suspected-of-making-t_n_259330.html Moshe erklärte, daß es die Ukraine sein werde, wo die Seuche zuerst freigesetzt warden würde. Nur ein erstaunlicher Zufall ? Oder woher wußte er das bereits im August 2009 ?

Vor drei Monaten erklärte Moshe daß diese Pandemie in der Ukraine beginnen werde, einem Land, das bis zum Beginn der letzten Woche noch frei von Grippe war. Man mag nun behaupten, es sei purer Zufall – aber plötzlich sterben die Menschen reihenweise in der Ukraine am Ausbruch der Grippe und zwar an einer weitaus tödlicheren Form der Grippe, wie sie bislang noch nirgendwo beobachtet wurde.

Baxter International hat ein Impfstoff Entwicklungslabor und eine Produktionseinheit in der Ukraine und wurde bereits in der Vergangenheit der kriminellen Beimischung von HIV-Erregern in Blutprodukten und im vergangenen März von Lebendviren in Impfstoffen überführt (Tschechien).

Das bereits krimineller Handlungen überführte Unternehmen Baxter ist die Quelle für den in der Ukraine verbreiteten Impfstoff. Wer jedoch den Impfstoff in der Ukraine liefert, wird der dortigen Bevölkerung nicht verraten. Ebenso wird verschwiegen, daß der Mossad-Agent Moshe im August bereits bekanntgab, daß die tödliche Variante der Grippe in der Ukraine ausbrechen wird.

Quelle: http://www.politikglobal.net/gefahren/virus/gezieltergenozidanbevoelkerung.html

Meine Meinung steht fest! Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 11.11.2009 16:19.

« zurück zum Forum