Wehrt euch gegen Zwangsimpfungen !

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


nanook
Administrator

54, Männlich

Beiträge: 37

Wehrt euch gegen Zwangsimpfungen !

von nanook am 22.07.2009 19:24




Im Jahre 1976 wurde über die Medien die Panik vor einer nahenden Schweinegrippe-Pandemie geschürt. Ziel war es einen Großteil der Bevölkerung davon zu überzeugen,
sich einer Impfung zu unterziehen.

Dass Impfungen unser Immunsystem stärken, ist dabei ein weit verbreiteter Irrglaube.Die Impfstoffe, mit welchen die Pharmakonzerne Milliardenumsätze machen, dienen lediglich dazu, die Bevölkerung noch ernsthafter krank zu machen. Dies dient nicht nur allein der Bereicherung der Pharmakonzerne und deren Aktionären.Unter dem Deckmantel einer natürlichen Pandemie, soll eine Reduktion der weltweiten Bevölkerung unternommen werden.

Bedenkt man die rasche Bevölkerungsexplosion in den letzten Jahrzehnten und die damit verbunden Probleme wie Hungersnöte in der Zukunft, machen solche Pläne und Überlegungen der gloablen Elite durchaus Sinn. Es gibt in der Geschichte einige Referenzfälle, in welchem eine künstlich erzeugte Grippe zu millionenfachen Zwangsimpfungen führte und diese letztlich zum Tode von millionen Menschen. Die Rede ist von der "Spanischen Grippe", die im Jahre 1918 zwischen 50 und 70 Millionen Europäer tötete. Oft ignoriert wird hierbei die Tatsache, dass nicht Alte und Kinder dieser Seuche anheim fielen, sondern fast ausschließlich gesunde Erwachsene, die geimpft worden waren!

Auch knapp 100 Jahre später im Jahre 2009 versucht man das selbe Szenario erneut umzusetzen. Und wie in der BILD-Zeitung erst kürzlich zu lesen war: Die Alten werden aufgrund der nicht 100% bevölkerunsgdeckenden Impfstoffvorräte zuletzt oder gar nicht geimpft. Die sterben ja sowieso bald und es macht keinen Sinn, sie zusätzlich noch zu vergiften.

Tip der Redaktion: WEHRT EUCH GEGEN ZWANGSIMPFUNGEN

http://www.nuoviso.tv/featured/zwangimpfung-nein-danke.html

Meine Meinung steht fest! Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.11.2009 22:01.

nanook
Administrator

54, Männlich

Beiträge: 37

Re: Wehrt euch gegen Zwangsimpfungen !

von nanook am 22.07.2009 20:20

ADAC warnt vor korrupten Grenzbeamten aktualisiert am 22. Juli 2009

Der ADAC warnt vor Betrügern bei der Fahrt nach Bulgarien: Einige korrupte Grenzbeamte verlangen von Touristen ein Gesundheitsattest, das nachweist, dass sie nicht an Schweinegrippe erkrankt sind. Kann ein solches nicht vorgelegt werden, wird ein angebliches Bußgeld fällig; zum Teil verordnen die Betrüger eine "Zwangsimpfung". Der ADAC weist darauf hin, dass Bulgarienreisende keinen Nachweis benötigen, dass sie nicht mit dem H1N1-Virus infiziert sind.


Bulgarische Botschaft reagiert:

Touristen sollten sich auf keinen Fall an der Grenze "zwangsimpfen" lassen. Weder gibt es einen Impfstoff gegen die Schweinegrippe, noch weiß man, was dort gespritzt wird. Die bulgarische Botschaft hat bereits auf die Betrugsfälle reagiert. Unter www.mfa.bg/berlin kann man ein zweisprachiges Dokument "Bescheinigung zur gesundheitszeugnisfreien Einreise nach Bulgarien" herunterladen. Es bestätigt, dass kein Attest erforderlich ist. Damit sollen korrupte Beamte abgeschreckt werden. Falls ein Reisender dennoch aufgefordert wird, einen solchen Nachweis zu erbringen, sollte er den Zeitpunkt, den Grenzübergang, den Namen des Beamten sowie die Farbe der Uniform (grün oder blau) notieren. Wichtig ist, sofort telefonisch die Bulgarische Botschaft in Berlin über den Vorfall zu informieren.

Quelle: http://reisen.t-online.de/c/19/48/60/78/19486078.html

Meine Meinung steht fest! Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

Antworten

« zurück zum Forum